Am vergangenen Sonntag, den 23.02.2014, fand das Kreispokalfinale sämtlicher Tischtennisklassen in der Turnhalle Geisweid statt. Mit dabei waren nach vielen Jahren auch wieder die TTG SMS Dahlbruch mit ihrer Schüler B Mannschaft. Auf dem Weg dorthin gewannen sie in der ersten Runde bei der TTC Welschen Ennest mit einem knappen 4:3, das Spiel wurde im Nachhinein jedoch aufgrund eines Aufstellungsfehlers 4:0 für die TTG gewertet. Die darauf folgende Runde, das Viertelfinale, bestritt die Mannschaft gegen den TV Freudenberg, welche mit einem ungefährdeten 4:0 auf den Heimweg geschickt wurden. Das Halbfinale wurde gegen die TTF Panneklöpper Olpe ausgetragen. Auch hier gewann die Mannschaft mit einem 4:1 und qualifizierten sich somit zu den Kreispokalendspielen. Zur Unterstützung mit angereist sind die beiden Betreuer Arnd Dreute und Thomas Hoffmann, sowie die 1. und 2. Vorsitzenden der TTG. Gegen die höherklassig spielenden Schüler des TV Neunkirchen hatten unsere Schüler einen schweren Stand und mussten sich leider mit 0:4 geschlagen geben. Trotzdem war das Erreichen des Endspiels in der ersten Saison ein großer Erfolg und die TTG SMS Dahlbruch konnte nach vielen Jahren wieder eine Nachwuchsmannschaft im Finale stellen. Die Spieler in den Pokalspielen waren Fynn Mackenbach, Tim Dreute und Lars Keller, welche anschließend mit allen Beteiligten einen schönen Mittag im Kutscherhaus Kreuztal verbrachten.

 

v.l.n.r. Tim Dreute, Lars Keller und Fynn Mackenbach